top of page
jarteck_home.jpg

Jugendbildungsstätte
J-ArtEck

Our Goal, Vision & Commitment

Register & Help Make Change

Volunteer, Participate or Donate

Was ist J-ArtEck?

J = Jugend, Janusz Korczak, Jüdisch
ArtEck = art (Kunst) + Eck

 
  • Jugend nimmt  aktiv an allen Projekten teil

  • Janusz Korczak (1878-1942), polnischer jüdischer Pädagoge, auf dessen Grundsätzen unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen basiert

  • Jüdisch, weil das jüdische Selbstverständnis junger Juden aus Familien mit Migrationsgeschichte während der Phase der Integration geschützt und gefestigt werden soll

  • ArtEck ist  der Eckpunkt, aus dem kreative Fähigkeiten und Begegnungen mit unterschiedlichen Kunstgattungen ausgehen, aus dem heraus man sich mit der eigenen und mit fremden Kulturen beschäftigt sowie Toleranz und gegenseitiges Verständnis erlernt.
     

Die Jugendbildungsstätte J-ArtEck wurde auf der Basis der zehnjährigen Erfahrung der Arbeit des  internationalen Jugendferiencamps „Jüdisches ArtEck“ gegründet.

Die J-ArtEck Jugendbildungsstätte ist ein Partner der Europäischen Janusz Korczak Akademie.

Event-Highlights 2024

  • International Camp Jewish ArtEck Germany
    International Camp Jewish ArtEck Germany
    So., 28. Juli
    J-ArtEck Jugendbildungsstätte
    28. Juli 2024, 10:00 – 08. Aug. 2024, 14:00
    J-ArtEck Jugendbildungsstätte, Rathausstraße 17, Berlin

Unser Ziel ist, die jüdische Gemeinschaft zu stärken, sie zu öffnen und Berührungsängste abzubauen.

Festival 70 Jahre Israel

Neuigkeiten

Save the date!

International Camp Jewish ArtEck – 2024

28 July – 8 August 2024, Berlin

camp22.jpeg

Förderer:

MeetUp_Logoabbinder_hoch_rgb
logo_fb
mosaic united
GLS Treuhand
Deutsche_Stiftungsagentur_händisch
Nikolaiviertel
Harold BOB
jfsb
ecdg
dpj
bundesfsfj
jfn
alfred
stark
nevatim
fcf
be
2021
conact
limmud
rb
caf
evz
land
youth
amadeu

Partner:

ANU
FB
thumbnail_UUJS
Beit Hatfutzot Community
partner_ejka
partner_bmusic 2
partner_lci
partner_ma
partner_uni
partner_jmb
partner_esther
partner_ychastie
partner_schule1
bottom of page